Allgemeine Geschäftsbedingungen

Neovendie Akademie

Inhalt

1. Geltungsbereich

2. Vertragsschluss

3. Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

4. Zahlungsbedingungen

5. Stornobedingungen seitens Teilnehmer

6. Stornobedingungen seitens Neovendi

7. Durchführungen von Veranstaltungen

8. Haftung

9. Datenschutz

10. Nutzungs-​​ und Urheberrechte

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

12. Alternative Streitbeilegung

1. Geltungsbereich

Die AGB gelten für den Weiterbildungsbereich der Neovendi GmbH (im weiteren Neovendi genannt). Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung der Neovendi oder einer Beauftragung einer Online- oder Präsenzschulung erklärt sich der Teilnehmer/Unternehmen mit der Geltung nachstehender Geschäftsbedingungen einverstanden:

 

2. Vertragsschluss

Die Veranstaltungen der Neovendi sind für alle Interessenten offen. Die Anmeldung bedarf der Schriftform. Sie kann auch per Post, Fax, Email oder online unter www.akademie-neovendi.com  erfolgen. Die Neovendi bestätigt die Seminaranmeldung schriftlich durch Zusendung der Anmeldebestätigung und Rechnung. Mit dieser Bestätigung wird der Auftrag verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

 

3. Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

Verbraucher i.S.d. § 13 BGB (Privatpersonen) haben das Recht, gem. §§ 312e und 355 BGB ihre unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln getätigte Anmeldung ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen schriftlich zu widerrufen. Die Frist beginnt mit Abschluss des Vertrages.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Neovendi GmbH

Industriepark 4

47546 Kalkar, Germany

Fax: +49 2824 998 9179

E-Mail: info@neovendi.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

4. Zahlungsbedingungen

Die jeweils gültigen Teilnahmegebühren ergeben sich aus den aktuellen Veranstaltungsprogrammen (Druck oder Internet). Die Gebühren sind bis 30 Tage nach Rechnungsstellung (bei kurzfristigen Anmeldungen bis zu Veranstaltungsbeginn) ohne Abzüge und unter Angabe der Rechnungsnummer auf eines der angegebenen Konten von Neovendi zu überweisen. Alle Preise verstehen sich als Nettopreise zuzüglich der anfallenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (ges. MwSt.). Die Teilnahmegebühr beinhaltet keine Transfer-, Hotel-​​ oder Übernachtungskosten. Neovendi behält sich vor, bei fehlendem Zahlungseingang die verbindlichen Teilnahmezertifikate bis zum Eingang der Zahlung zurück zu behalten oder den Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen.

 

5. Stornobedingungen seitens Teilnehmer

Eine Stornierung oder Umbuchung, muss schriftlich erfolgen. Bei Stornierung der Anmeldung bis 4 Wochen vor Seminarbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 20 % der Veranstaltungsgebühr und ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Veranstaltungsgebühr berechnet.

Bei späterer Stornierung bzw. bei Nichterscheinen zur Veranstaltung oder vorzeitigem Beenden der Teilnahme wird die volle Veranstaltungsgebühr fällig. Bei Umbuchung der Anmeldung bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 10 % der Veranstaltungsgebühr berechnet. Bei späterer Umbuchung wird eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 20 % der Veranstaltungsgebühr fällig. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist jederzeit kostenlos möglich.

 

6. Stornobedingungen seitens Neovendi

Muss die Veranstaltung aus wichtigem Grund zum Beispiel bei Erkrankung, oder zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden, werden die bereits entrichteten Seminargebühren zurückerstattet. Ein weiterer wichtiger Grund liegt beispielsweise bei zeitnah nicht zu behebenden technischen Problemen, einem Angriff auf das Online-Seminar-System durch einen außenstehenden Dritten (sog. Hacker-Angriff) oder sonstiger höherer Gewalt vor. Darüberhinausgehende Ansprüche – insbesondere hinsichtlich bereits gebuchter Übernachtungen, Zugfahrten oder Flüge - sind ausgeschlossen.

 

7. Durchführungen von Veranstaltungen

Angebote zu Veranstaltungen haben eine Gültigkeit von 6 Monaten, sofern im konkreten Angebot keine andere Gültigkeitsdauer festgelegt ist. Die Auftragsbestätigung muss schriftlich erfolgen. Nach erfolgter Veranstaltung wird eine Rechnung gestellt. Der Weiterkauf der Veranstaltung an Dritte sowie die Weiterverbreitung der Veranstaltungsinhalte in Form eines Webinars sind nicht gestattet bzw. sind vorher schriftlich durch Neovendi zu genehmigen.

 

Die Veranstaltungen werden entsprechend der aktuellen Veranstaltungsprogramme (Druck oder Internet) durchgeführt. Neovendi behält sich jedoch Änderungen des Seminarinhaltes vor, sofern diese das Veranstaltungsziel nicht grundlegend verändern. Ein Anspruch auf die Veranstaltungs- oder Unterrichtserteilung durch einen bestimmten Dozenten besteht nicht.

 

Neovendi behält sich vor, Veranstaltungstermine zu verschieben oder abzusagen sowie Veranstaltungsorte zu verlegen. Als Reaktion auf äußere Umstände (z.B. Pandemien) behalten wir uns vor, Veranstaltungen als Online-​​Live-​Seminare durchzuführen.

 

Die Benachrichtigung der Teilnehmer erfolgt rechtzeitig an die bei der Anmeldung angegebenen Adresse.

 

8. Haftung

Neovendi haftet nicht für den Verlust oder den Diebstahl für die von Teilnehmern zur Veranstaltung mitgebrachten Gegenständen. Bei von Neovendi zu vertretenden Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, haftet dieser nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung ausgeschlossen, es sei denn, es wird aufgrund gesetzlicher Vorschriften zwingend gehaftet. Die jeweilige Veranstaltung wird nach dem derzeitigen Stand der Technik sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernimmt Neovendi keine Haftung.

Ansprüche des Teilnehmers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten). Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

 

9. Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, dass seine Daten elektronisch erfasst und verarbeitet werden.

 

10. Nutzungs-​​ und Urheberrechte

Die beauftragten Dozenten erklären sich einverstanden, dass ihre Vortragsunterlagen sowohl in Papierform wie auch elektronisch (CD, USB-Stick oder ähnlich) vervielfältigt und weitergegeben werden. Video-​​ und Tonaufnahmen durch Teilnehmende während der Veranstaltungen sowie die Weitergabe dieser an Dritte sind untersagt.

 

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Bedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort ist der Geschäftssitz von Neovendi bzw. bei Veranstaltungen der jeweilige Veranstaltungsort. Gerichtsstand ist Kleve.

 

12. Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist. Neovendi ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.